Unsere letzten Geldspenden

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy überweist dem Tierschutzverein A.S.T.R.A. eine Spende von € 210 für die Erstversorgung aufgefundener Strassentiere.

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy spendet den Tierschützerinnen Anna und Lidia auf der Halbinsel Sorrent € 210.- für die Versorgung aufgefundener Strassenhunde. 

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy übernimmt die offenen TA-Rechnungen der Tierschützerin Diana V. in Rumänien (sie rettet Strassenhunde- und Katzen und lässt sie tierärztlich versorgen). Betrag: € 800.-.

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy überweist dem Tierheim El Arca eine Spende in Höhe von € 1'050.- (freiwillige Spenden anlässlich des Wettbewerbs von Scarpapè).

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy überweist der Association Yok eine Spende in Höhe von CHF 875,. welche uns für das Projekt von Jessica Bigler überwiesen worden war. 

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy spendet der privaten Windhundauffangstation bei Bregenz € 420.- für die Deckung der ausstehenden Tierarztrechnung.

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy spendet der Stiftung NF Dogshome CHF 200.- für den heimatlosen Hund Ailani. 

Dezember 2018: Tierhilfe Lucy kauft dem behinderten Hund Benni einen Rolli inkl. Bauchgurt im Wert von CHF 527.-. 

November 2018: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten von CHF 210.- von Hund Benni, der notfallmässig von seinem neuen Zuhause weggehen musste (und am 25. Nov. durch uns selber adoptiert wurde).

November 2018: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten (€ 170.-) der Hunde Fuffi und Valchiria, die ebenfalls durch uns gerettet und von Süditalien nach Norditalien gebracht wurden. Beide sind etwas später von wunderbaren Familien adoptiert worden,

November 2018: Tierhilfe Lucy übernimmt die Schutzgebühr für den Notfallhund Benni, der in der Schweiz ein Zuhause gefunden hatte. Benni war gelähmt in einem Gebüsch in Ungarn vorgefunden worden. Misshandlungen durch Menschentritte führten zu seiner Lähmung. Da die Adoptantin in der CH ihn dann doch nicht bei sich behalten konnte, entschied die Präsidentin von Tierhilfe Lucy, Benni notfallmässig selber zu adoptieren. Benni ist ein "Tierhilfe Lucy Hund" und wird auch durch unseren Verein finanziert. 

November 2018: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierschutzverein A.S.T.R.A. in Afragola/Neapel € 200.- für die Versorgung von aufgefundenen Strassenhunden.

November 2018: Tierhilfe Lucy beteiligt sich mit einer Spende von € 200.- an den OP-Kosten von Hund Artù (Marcello), welcher in Afragola/Neapel angefahren und schwer verletzt vorgefunden wurde. Leider hat es diese Hundeseele dann nach tagelangem Kampf in der Klinik doch nicht geschafft...

Oktober 2018: Tierhilfe Lucy schenkt dem Obdachlosen von Louhans einen Gutschein des Tierbedarfsladens "dog à chat" für seinen Hund Marly im Wert von € 50. Später erfuhren wir vom Laden, dass der Obdachlose seinem Hund einen warmen Wintermantel gekauft hatte (dies war unsere Absicht im Hinblick auf den Winter).

Oktober 2018: Tierhilfe Lucy unterstützt den Tierschutzverein A.S.T.R.A. mit einer Spende von € 300.- für die Versorgung von aufgefundenen Strassenhunden in Afragola/Neapel. 

Oktober 2018: Tierhilfe Lucy überweist Jessica Bigler CHF 300.- für ihr Tierschutzprojekt in Ungarn (aus dem Verkaufserlös von den Zuma-Shirts). 

Oktober 2018: Tierhilfe Lucy unterstützt die Volontärinnen Anna und Lidia auf der Halbinsel Sorrent in Italien mit einer Spende von € 500.- für die Fütterung, ärztliche Versorgung und Kastration von Strassenhunden.

Oktober 2018: Tierhilfe Lucy unterstützt den Hund eines obdachlosen Menschen in Louhans/F, den wir persönlich kennen lernen durften. Wir kauften seinem Hund Marly Hundefutter, eine Iso-Wärmedecke, Leckerlis, ein Hundespielzeug und einen Wasserbehälter sowie für Hund und Mensch einen Schlafsack (Gesamtbetrag: € 215.-. Gleichzeitig kaufte Tierhilfe Lucy einem zweiten ObdachlosenTrockenfutter für seinen Hund im Wert von € 60.90.

August 2018: Tierhilfe Lucy spendet dem Lebenshof Tante Martha in Romont/BE CHF 200.- für das Auffüllen des Hundefutternotvorrats.

August 2018: Tierhilfe Lucy leitet dem Tierheim El Arca de Santi eine Spende in Höhe von € 262.- weiter, welche sie für die Tierheimtiere in Spanien erhalten hatte.

August 2018. Tierhilfe Lucy leitet Diana V. in Rumänien eine Spende in Höhe von € 175.- weiter, welche Tierhilfe Lucy für die Hunde in Rumänien erhalten hatte. 

 August 2018: Tierhilfe Lucy leitet Anna und Lidia eine Spende in Höhe von € 175.- weiter, welche Tierhilfe Lucy für die Hunde in Süditalien erhalten hatte.

August 2018: Tierhilfe Lucy überweist Jessica Bigler (Tierhilfe in Ungarn) CHF 560.-, welche an uns für ihr Projekt überwiesen worden waren.

August 2018: Tierhilfe Lucy spendet dem Hund Joy in Spanien € 60.- für die tierärztliche Behandlung.

August 2018: Tierhilfe Lucy beteiligt sich mit einer Spende von CHF 455.- an den OP-Kosten des Hundes Mazli, welcher angefahren auf den Strassen Ungarns vorgefunden wurde.

August 2018: Tierhilfe Lucy überweise der Tierschützerin Diana V. in Rumänien € 200.- für die Versorgung vieler heimatloser Katzern.

Juli 2018: Tierhilfe Lucy spendet der gelähmten Hündin Lina eine Physiotherapiestunde im Wert von CHF 75.- und spendet gleichzeitig der heimatlosen Hündin Kira CHF 200.-. 

Juli 2018: Tierhilfe Lucy überweist dem Tierheim El Arca de Santi in Spanien € 600.- für den Notfallhund Cielo sowie für die Pflegetiere der Volontärin Priscilla de M.

Juli 2018: Tierhilfe Lucy spendet dem Katzenressort in Barcelona "El Jardinet desl gats" € 200.-.

Juli 2018: Tierhilfe Lucy bezahlt der Tierschützerin Diana V. in Rumänien weitere € 500.- für die Weiterbehandlung des Katers Felix sowie für die Notversorgung diverser Strassenhunde.

Juli 2018: Tierhilfe Lucy spendet der in Rumänien (Brasov) durch Diana V. aufgefundenen, schwer kranken Katze "Felix" € 100.- für die erste Notversorgung beim TA.

Juli 2018: Tierhilfe Lucy spendet den gelähmten Hunden Lina und Zuma ein massgeschneidertes Rolligeschirr in der Gesamthöhe von CHF 190.-

Juni 2018: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten der Hunde Lina und Benni in Höhe von CHF 600.-.

Juni 2018: Tierhilfe Lucy finanziert der gelähmten Hündin Lina eine Physiotherapiestunde im Wert von CHF 75.-.

Juni 2018: Tierhilfe Lucy übernimmt die Tierarztkosten von Notfallkater Leo in Höhe von CHF 491.-.

Juni 2018: Tierhilfe Lucy beteiligt sich mit € 450.- an den OP-Kosten von Esel Barry in Spanien: Barry musste kastriert werden, da stellte man fest, dass ein Hoden im Bauchraum war, der mit einer aufwändigen OP herausoperiert werden musste. Barry durfte danach in ein Traumzuhause samt Eselin und weiteren Eselkumpels umziehen. 

Mai 2018: Tierhilfe Lucy übernimmt die Pensionskosten in Höhe von CHF 600.- von den Hunden Lina und Benny, die zunächst laut Besitzerin dringend ein neues Zuhause gesucht hatten. Im August 2018 kehrten dann beide Hunde trotzdem zur Besitzerin zurück. 

Mai 2018: Tierhilfe Lucy spendet € 120.- für eine behinderte Katze auf einer Pflegestelle des Tierheims El Arca de Santi. 

 April 2018: Tierhilfe Lucy bezahlt die Reisekosten in Höhe von € 165.- von Hündin Kendy von Süditalien (Halbinsel Sorrent) nach Deutschland, dort wurde Kendy von einer lieben Dame mit Hundebande adoptiert.

April 2018: Tierhilfe Lucy finanziert für sämtliche Tierheimhunde des Tierheims El Arca die wichtigen Anti-Ungezieferhalsbänder; Betrag: € 1'629.-.

April 2018: Tierhilfe Lucy übernimmt eine offene Tierarztrechnung des Tierheims El Arca de Santi in Monzón/Spanien: Spezialfälle der Tierheimtiere werden in der Tierklinik Lleida untersucht (Höhe: € 671.-).

März 2018: Tierhilfe Lucy bezahlt die Reise von mehreren Hunden von Süditalien nach Norditalien in eine Tierpension (Betrag: € 280.-)..

März 2018: Tierhilfe Lucy übernimmt die Tierarztrechnung in Höhe von CHF 501.30 (stationäre Behandlung) für den Sorgenkater Leo, der immer wieder zwecks Dauerkrankheit beim TA behandelt werden muss.

März 2018: Tierhilfe Lucy kommt einem Hilferuf einer älteren Dame nach und bezahlen die Tierarztrechnung in Höhe von CHF 219.40 für die Zahnsanierung ihrer alten Hündin Elli.

Februar 2018: Tierhilfe Lucy spendet € 320.- an die Tierschützerinnen Anna und Lidia von der Halbinsel Sorrent, um Strassenhunde vor Ort zu retten und zu kastrieren.

Januar 2018: Tierhilfe Lucy spendet der behinderten Hündin Joy CHF 400.- für ihre wichtige Operation.

2017:

Dezember 2017: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim El Arca de Santi in Spanien 1'000.- € für den angefahrenen Hund Robles, der seit dem Autounfall hinten gelähmt ist.

Dezember 2017: Tierhilfe Lucy übernimmt weiterhin die Physiotherapiekosten für Hund Zuma sowie neu auch die Akupunkturtherapie.

November 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt Hund Zuma die nötige Operation (Muskellösung rechtes Hinterbein), damit Zuma hoffentlich durch diese OP wieder besser laufen kann (CHF 1'390.-).

November 2017: Tierhilfe Lucy finanziert sämtliche Medikamente und Untersuchungen des Hundes Zuma (CHF 255.80) und sponsort ihm einen Rollwagen im Betrag von CHF 450.00.

November 2017: Tierhilfe Lucy überweist weitere CHF 160.- für die OP-Kosten des Tierschutzhundes Spirit.

Oktober 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt die Physiotherapiekosten des Hundes Zuma.

Oktober 2017: Tierhilfe Lucy beteiligt sich mich CHF 300.- an den Hüft-OP-Kosten des Tierschutzhundes Spirit, welcher auf dem Lebenshof Tante Martha in Romont/BE lebt.

Oktober 2017. Tierhilfe Lucy bezahlt nochmals sämtliche Bluttests des Hundes Zuma (v.a. grosser Leishmaniosetest, CHF 267.40).

Oktober 2017: Tierhilfe Lucy sponsort dem gehbehinderten Hund eine weitere Gehhilfe im Wert von CHF 60.90.

September 2017: Tierhilfe Lucy kauft für Zuma erneut ein Spezialgeschirr für gehbehinderte Hunde im Wert von CHF 148.00.

September 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt sämtliche Medikamente für den Tierschutzhund Zuma (Schmerzmittel, Leishmaniosebehandlung, Schilddrüsenmedis) und einen Bluttest (Gesamtbetrag: CHF 401.75 und nochmals CHF 50.40). 

September 2017: Tierhilfe Lucy ermöglicht (dank vieler Spendeneingänge für diesen Fall) dem Tierschutzhund Zuma einen 1-monatigen Aufenthalt in der Tierreha Indika in Semsales, damit dieser verletzte Hund (in Spanien von einem Auto angefahren und schwer verletzt liegen gelassen) die bestmöglichen Therapien bekommt und er rund um die Uhr versorgt werden kann (Betrag für gesamten Monat Rehaaufenthalt inkl. Medikamente: CHF 4'183.30).

September 2017: Tierhilfe Lucy sponsert dem verletzten Hund Zuma ein Unterwasserlaufbandabo bei der Kleintierpraxis im Moos im Wert von CHF 462.50.

August 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt sämtliche Untersuchungskosten der Tierklinik Thun für den verletzten Hund Zuma aus Spanien (Blutbild, CT etc.) in der Höhe von CHF 1'332.80.

August 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt die Medikamente für den kranken Hund Chicco, da seine Besitzerin finanziell nicht in der Lage ist, diese teuren Medis selbst zu finanzieren (CHF 180.-).

August 2017: Tierhilfe Lucy sponsert dem Tierschutzhund Zuma ein Spezialgeschirr von Grossenbacher (CHF 99.90), damit er besser gehalten und beim Gehen unterstützt werden kann.

August 2017: Tierhilfe Lucy startet weitere Spendenaufrufe für das Tierheim El Arca de Santi in Spanien und kann dank vieler Spenden insgesamt 4'000.- € überweisen. Die dringenden Isolationsarbeiten der Innenzwinger können somit endlich in Angriff genommenn werden, bevor der eisige Winter kommt.

August 2017: Tierhilfe Lucy bringt auf der Rückreise in die Schweiz den verletzten Hund Zuma mit in die Schweiz, welcher vorerst in einer Tierpension im Berner Seeland untergebracht wird und bezahlt die Pensionskosten (CHF 350.-). Zuma wurde in Spanien von einem Auto angefahren und soll nun in der Schweiz sämtliche Therapien und ggf. Operationen erhalten, die ihm ermöglichen sollen, möglichst wieder selbständig laufen zu können. 

August 2017: Tierhilfe Lucy fährt nach Spanien ins Tierheim El Arca de Santi und arbeitet dort während knapp einer Woche im Tierheimalltag mit. Dank vorheriger Spendenaufrufe kann dem Tierheim eine Spende von etwa 1'000.- € überreicht werden. Ausserdem bezahlt Tierhilfe Lucy vor Ort im Baumarkt Big Mat direkt die nötigen Baumaterialien, um die wichtigsten Baustellen im Tierheim zu reparieren (325.17 €).

Juli 2017: Tierhilfe Lucy sammelt Spenden für den heimatlosen Hund Hugo und kann durch diese Aktion 150.- für Hugo überweisen.

Juli 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt die Kastration des heimatlosen Hundes Hugo (CHF 450.-) mit der Spende einer lieben Tierfreundin an Tierhilfe Lucy.

Juni 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt sämtliche TA-Kosten von Hund Chicco (Untersuchung Röntgen etc.) in der Höhe von CHF 592.70.

Juni 2017: Tierhilfe Lucy sponsort dem an Arthritis erkrankten Hund Chicco ein Physiotherapieabo im Wert von 580.-.

Mai 2017: Tierhilfe Lucy überreicht dem heimatlosen Hund Aolani eine Spende von CHF 350.-, welche durch eine sehr liebe Tierfreundin unserem Verein überwiesen worden war für diesen Hund.

Mai 2017: Tierhilfe Lucy erhält einen Anruf einer sehr besorgten Hundehalterin aus dem Berner Seeland, deren Hund dringend gründliche Untersuchungen beim TA vornehmen lassen muss. Chicco hatte bereits seit Welpenalter Probleme mit den Gelenken. Tierhilfe Lucy unterstützt die Hundehalterin, welche finanziell und selbst gesundheitlich sehr angeschlagen ist und übernimmt die TA-Kosten von Chicco (CHF 94.30).

April 2017: Tierhilfe Lucy spendet dem heimatlosen Hund Hugo CHF 500.00, welche seine Patin Tierhilfe Lucy überwiesen hatte.

April 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten der Hündin Gabriella im Tierheim Salva la Zampa in Norditalien (150.- €/Mte). 

März: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten der Hündin Gabriella im Tierheim Salva la Zampa in Norditalien (150.- €/Mte). 

Februar 2017: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten der Hündin Gabriella im Tierheim Salva la Zampa in Norditalien (150.- € Mte). 

Februar 2017: Tierhilfe Lucy unterstützt einen älteren Herrn finanziell, der einst einen ausrangierten Schlittenhund übernommen hatte, welcher schwer erkrankte. Sämtliche Untersuchungskosten beim TA (Blutuntersuchung, Ultraschall, Medikament) und Notfalleinlieferung in die Tierklinik Thun werden durch Tierhilfe Lucy übernommen (total: CHF 2'129.50).

Die Hündin Emma schaffte es leider schlussendlich doch nicht und musste nach paar Tagen Klinikaufenthalt erlöst werden. 

Januar 2017: Tierhilfe Lucy beteiligt sich an den TA-Kosten für eine Notfalluntersuchung der Hündin Lady einer privaten bedürftigen Person im Berner Seeland.

Januar 2017: Tierhilfe Lucy finanziert die Pensionskosten der Hündin Gabriella im Tierheim Salva la Zampa in Norditalien (150.- €/Mte).

Januar 2017: Tierhilfe Lucy spendet erneut € 250.00 an das Tierheim El Arca de Santi in Monzón/Nordspanien. 

Januar 2017: Tierhilfe Lucy übernimmt die TA-Kosten für den Notfall (Hund Ike). Leider konnte der TA dem Hund nicht mehr helfen (Arthrose und Ableger in Leber und Milz). Schweren Herzens musste Ike euthanasiert werden. Diese Kosten, total ausmachend CHF 416.05, übernahm Tierhilfe Lucy auch, da die Besitzerin von Ike, die diesen Hund vor Jahren vor einer katastrophalen Haltung übernommen hatte, die finanziellen Möglichkeiten nicht hatte, für die Kosten aufzukommen.

Januar 2017: 

Tierhilfe Lucy kann den Tierheim El Arca de Santi in Monzón/Nordspanien eine Spende von € 410.00 überweisen.

2016:

Dezember 2016: Tierhilfe Lucy überweise eine Spende an den ausgesetzten Jura Laufhund Hugo. Er sucht immer noch ein Zuhause, während sein Bruder Bruno im Januar 2017 zu seiner neuen Familie ziehen darf.

Dezember 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt erneut das Futter für die Notfallhündin Emma (s.u.).

Dezember 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten für die Tierschutzhündin Gabriella bei Salva la Zampa von € 150.00.

Dezember 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt das Futter (Frischfleisch von Zoo Roco) für die Notfall-Hündin Emma von CHF 33.00.

Dezember 2016: Tierhilfe Lucy spendet den heimatlosen und im Juli 2016 ausgesetzten Laufhunden Bruno und Hugo CHF 515.00. Bruno hat mittlerweile (Januar 2016) ein schönes Zuhause gefunden. Hugo wartet immer noch im Tierheim Rotholz in Wiler auf SEINE Menschen.

 

November 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Ultraschalluntersuchung der Hündin Emma in der Höhe von CHF 265.00. Diagnose: Pankreasentzündung. Es folgt eine medikamentöse Therapie.

November 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten der Tierschutzhündin bei Salva la Zampa in der Höhe von € 150.00.

November 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt eine weitere Blutuntersuchung der Hündin Emma in der Höhe von CHF 176.00 sowie CHF 92.80 für Medikamente sowie Spezialfutter.

Oktober 2016: Tierhilfe Lucy beendet nach mehr als  2 Jahren den Dauerauftrag an das private Tierheim bei Pavia. Von September 2014 bis Oktober 2016 spendete Tierhilfe Lucy insgesamt EURO 26'881.90!!! Da sich die Fronten mit der Besitzerin des privaten Tierheims verhärteten, entschieden wir uns dazu, dieses Projekt nicht mehr zu unterstützen. Die Hunde vermissen wir natürlich sehr, keine Frage!

Oktober 2016: Tierhilfe Lucy wurde auf einen ganz traurigen Fall aufmerksam: ein älterer Herr adoptierte vor ca. 2 Jahren einen ausrangierten, alten Zuchthund, der schon von Beginn weg Probleme mit der Ernährung/Verdauung hatte. Gemäss Meldung war dieser Hund viel zu dünn. Tierhilfe Lucy machte sich auf den Weg und suchte Hund und Herrchen auf. Nach einem längeren Gespräch kam heraus, dass der Hundehalter sich die TA-Kosten für eine eingehende Untersuchung seiner Hündin Emma nicht leisten konnte. Tierhilfe Lucy begleitete noch am selben Tag Hund und Herrchen zum TA und bezahlte die Kosten für ein grosses Blutbild sowie für eine Infusion und Spezialfutter. Betrag insgesamt: CHF 361.00.

Oktober 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten des Tierschutzhundes Gabreilla von € 150.00

September 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten des Tierschutzhundes Gabriella beim Tierheim Salva la Zampa in der Höhe von € 150.00. Auch Gabriella durfte von Süd- nach Norditalien umziehen, da dort die Vermittlungschancen weitaus grösser sind als in Süditalien. 

August 2016: Tierhilfe Lucy bat um die Untersuchung eines - durch eine unbekannte Person - angefahrenen Baummarders durch die Wildstation Landshut in Utzenstorf. Leider musste das schwer verletzte Tier erlöst werden. Tierhilfe Lucy spendete pauschal CHF 300.00.

Juli 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten für den Tierschutzhund Elio bei Salva la Zampe in der Höhe von € 150.00.

Juli 2016: Tierhilfe Lucy bezahlte nochmals TA-Kosten für die Tierschutzhündin Haylee. Leider waren in dieser Rechnung auch die Euthanasiekosten enthalten; Haylee hatte den Kampf gegen ihre Krankheit verloren.

Juli 2016: Tierhilfe Lucy konnte erneut einen kleinen Beitrag an die OP-Kosten des Hundes Noel (s.u.) von CHF 130.00 leisten.

Juli 2016: Tierhilfe Lucy durfte anlässlich eines einwöchigen Volontariats im Tierheim El Arca de Santi in Monzón/Spanien eine grosse Spende von CHF 1'678.50 übergeben.

Juli 2016: Tierhilfe Lucy bezahlte anlässlich eines einwöchigen Volontariats im Tierheim El Arca de Santi in Monzón/Spanien Hunde- und Katzenfutter von € 128.00.

Juni 2016: Tierhilfe Lucy erhält Kenntnis von einem besonderen Notfall: Frau H. adoptierte Hund Noel von einem Tierschutzverein, welcher der neuen Besitzerin versicherte, dass der Hund gesund sei. Alles andere war der Fall: Noel musste rasch an der Hüfte operiert werden (neues Hüftgelenk). Da der Tierschutzverein, der Noel vermittelte, nichts von einer Kostenbeteiligung wissen wollte, erklärte sich Tierhilfe Lucy bereit, der verzweifelten Halterin von Noel unter die Arme zu greifen und beteiligte sich an den OP-Kosten von insgesamt CHF 4'900.- mit einem Betrag von CHF 2'000.00.

Juni 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Pensionskosten eines Tierschutzhundes im Tierheim von Salva la Zampa von € 200.00.

Juni 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Transportkosten des Tierschutzhundes Elio von der Halbinsel Sorrent nach Norditalien (Tierheim Salva la Zampa), denn die Vermittlungschancen stehen in Norditalien weitaus besser als in Süditalien. 

Mai 2016: Tierhilfe Lucy spendet der Windhundeauffangstation von Elli G. bei Bregenz € 1'000.00.

Mai 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt spezielle Medikamente für den Tierschutzhund Jimmy (vorher Jigme) von Sandra W.

Mai 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt erneut TA-Kosten des Tierschutzhundes Haylee von CHF 190.00.

Mai 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Anzahlung der TA-Kosten (Tierklinik Thun) des verunfallten Büsis von Tanja E.

Mai 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Untersuchungskosten des Tierschutzhundes Phönix von CHF 252.00. Phönix wurde später durch die Präsidentin von Tierhilfe Lucy adoptiert.

Mai 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die TA-Kosten der Tierschutzhündin Haylee von CHF 750.00. 

Mai 2016: Tierhilfe Lucy spendet erneut dem Tierschutzverein Salva la Zampa € 500.00.

April 2016: Tierhilfe Lucy unterstützt die private Zufluchtsstätte von Anna E. auf der Halbinsel Sorrent und spendet € 500.00 für die 13 Hunde, die zu jenem Zeitpunkt bei Anna Zuflucht fanden.

April 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt das Spezialfutter für die leishmaniosekranke Hündin Ananda in der Höhe von € 80.00. Ananda lebte damals auf der Halbinsel Sorrent als Strassenhündin und wurde im Juni 2016 von der Präsidentin von Tierhilfe Lucy adoptiert.

März 2016: Tierhilfe Lucy folge einem Spendenaufruf von Volontären (Anna E. und Jacqueline G.) auf der Halbinsel Sorrent und spendet € 200.00 für die Rettung zweier Setter.

Februar 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt zusätzlich zum Dauerauftrag (€ 800.00/Mte seit Aug. 2014) Tierarztkosten für die Hunde Spike und Papino in der Höhe von € 681.00. 

Februar 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt die Schutzgebühr für den Tierschutzhund Jigme, damit dieser Notfallhund sofort in sein neues Zuhause einziehen kann. 

Februar 2016: Tierhilfe Lucy folgt dem Spendenaufruf von Salva la Zampa und bezahlt spezielle Medikamente für den Hund Blacko im Wert von € 100.00.

Februar 2016: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierschutzverein Salva la Zampa € 300.00 für Trainingslektionen für den Hund Blacko, damit dieser sozialisiert werden kann im Hinblick auf eine Adoption (Blacko lebt seit fast 7 Jahren im Tierheim!).

 

Februar 2016: Tierhilfe Lucy folgt einem Spendenaufruf der Organisation Salva la Zampa und beteiligt sich mit CHF 110.00 an einem Medikament, das vom Hund Blacko benötigt wird.

 

Februar 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt zusätzliche Untersuchungskosten der Hunde Spike und Dolores in der Höhe von CHF 754.00.

 

Januar 2016: Tierhilfe Lucy bezahlt zusätzliche Untersuchungskosten der Hunde Smoke, Morpheus und Samantha in der Höhe von CHF 525.00 (diese Hunde befinden sich in der privaten Zuflutchtsstätte bei Pavia).

 

2015:

Dezember 2015: Tierhilfe Lucy spendet der Pflegestelle Tierstation Esperanza CHF 400.00 sowie über 100kg Hunde- und Katzenfutter.

 

November 2015: Tierhilfe Lucy übernimmt die Kosten diverser Physiotherapiesitzungen der Tierschutzhündin Luana in der Höhe von CHF 400.00.

 

November 2015: Tierhilfe Lucy bezahlt den zweiten Teil (€ 400.00) der OP-Kosten von Hund Morpheus.

 

Oktober 2015: Tierhilfe Lucy begleicht einen Teil (€ 400.00) der Kosten für die Ohrenoperation des Hundes Morpheus, welcher sich in der privaten Zufluchtsstätte Pavia befindet.

 

September 2015: Tierhilfe Lucy bezahlt die Kosten für Verhaltensabklärungen der Tierschutzhündin Luana in der Höhe von CHF 200.00.

 

August 2015: Tierhilfe Lucy übernimmt eine Gehegepatenschaft der Berberaffen in John's kleine Farm.

 

Juli 2015: Tierhilfe Lucy bezahlt der Tierschutzhündin Luana Physiotherapiekosten im Wert von CHF 90.00.

 

Mai 2015: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim Parabita € 105.00 (Flohmierlös).

 

Mai 2015: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierschutzverein CHF 1'000.00; dieses Geld wird im Tierheim Parabita für die Erweiterung des Tierheimgeheges eingesetzt, damit dort weitere Hunde aufgenommen werden können.

 

März 2015: Tierhilfe Lucy organisiert einen Vereinsanlass und spendet den Erlös von CHF 752.00 dem Tierheim Parabita.

 

März 2015: Tierhilfe Lucy spendet der Tierhilfe Cassandra € 400.00 für den Kauf von Scalibor Halsbänder für spanische Tierheimhunde.

 

März 2015: Tierhilfe Lucy übernimmt Tierarztkosten eines verunfallten Büsis in der Höhe von CHF 600.00.

 

Februar 2015: Tierhilfe Lucy bezahlt die Operationskosten des Katers Bubi in der Höhe von CHF 1'347.00. Junge tierliebende Menschen gelangen an uns mit der Bitte um finanzielle Unterstützung; ihr Kater fiel vom Balkon hinunter und erlitt einen komplizierten Hüftbruch. Wir entschieden uns, die Kosten zu übernehmen. Bubi hat sich nach der OP gut erholt und die Besitzer waren überaus glücklich ob unserer Unterstützung. Sie boten uns ihre Hilfe für Vereinsanlässe etc. an.

 

Februar 2015: Tierhilfe Lucy bezahlt die Voruntersuchungs- und Kastrationskosten der Hündinnen Belinda und Lissia im Umfang von € 900.00. Anlässlich dieser Untersuchung kamen noch diverse gesundheitliche Probleme der Hündinnen zum Vorschein, welche gleich mitbehandelt wurden.

 

Februar 2015: Tierhilfe Lucy spendet der privaten Zufluchtsstätte Pavia anässlich eines Besuchs € 500.00.

 

2014:

Dezember 2014: Tierhilfe Lucy spendet der privaten Zufluchtsstätte Pavia anlässlich eines Besuchs € 400.00.

 

Dezember 2014: Tierhilfe Lucy kauft Rollrasen im Wert von CHF 158.00 für das Gehege von Amore, dem blinden Hund in der privaten Zufluchtsstätte Pavia.

 

November 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim Parabita einen neuen Hochdruckreiniger im Wert von € 864.00 für die effizientere Reinigung der Gehege.

 

Oktober 2014: Tierhilfe Lucy spendet der privaten Zufluchtstätte Pavia neue Matratzen für die alten und gebrechlichen Hunde.

 

Oktober 2014: Tierhilfe Lucy bezahlt die Tierarztrechnung von CHF 671.00 für die Hündin Haylee (siehe "Wem wir helfen"; Rubrik "Sonderprojekt Haylee).

 

Oktober 2014: Tierhilfe Lucy bezahlt CHF 833.00 für die Kastrationen der Hündinnen Belinda und Lissia sowie die Leishmaniosenehandlung der Hündin Esperanza (alle vom privaten Tierheim in Pavia).

 

September 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem privaten Tierheim in Pavia neue Mikrofasertücher im Wert von

CHF 143.00.

September 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem privaten Tierheim in Pavia neue Hundewindeln aus Stoff (bis zu 500 x waschbar) sowie saugfähige Hundebettchen für die behinderten und gelähmten Hunde. Der Wert der Ware beträgt CHF 654.00.

 

September 2014: Tierhilfe Lucy richtet einen Dauerauftrag ein und spendet ab sofort jeden Monat € 800.00 an das private Tierheim in Pavia.

 

August 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem privaten Tierheim in Pavia € 300.00.

 

August 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim Chatenoy le Royal (www.spa-chalon71.fr) neue Hundeplastiketten im Wert von CHF 390.00 sowie eine Geldspende von € 300.00.

Juli 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem privaten Tierheim in Pavia Hundefutter im Wert von CHF 445 CHF, welches direkt durch Zooplus ins Tierheim geliefert wurde.

 

Juli 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim Chatenoy le Royal (www.spa-chalon71.fr) CHF 500.00.

 

Juni 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim Chatenoy le Royal (www.spa-chalon71.fr) Hunde- und Katzenfutter im Betrag von CHF 758.00, welches direkt von Zooplus ins Tierheim geliefert wurde.

 

März 2014: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim "El Arca de Santi" in Monzón/Spanien € 300.00, damit Scaliborhalsbänder gekauft werden können, um die Hunde vor Zecken zu schützen.

2013:

 

Dezember 2013: Tierhilfe Lucy spendet der uralten Notfallhündin Kathy (www.grenzenlose-hundehilfe.de) Euro 200.00, um einen Teil der Operationskosten bezahlen zu können.

 

Oktober 2013: Tierhilfe Lucy bezahlt die Kosten (153.00) der tierärztlichen Untersuchung an Tierschutzhund Ben (Tessin).

September 2013: Tierhilfe Lucy spendet CHF 150.00 für die Physiotherapie des Tierschutzhundes Twiggy (Bern).

August 2013: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim "El Arca de Santi" in Monzón/Spanien CHF 300.00 für Cachi, eine geschundene Hündin, die durch das Tierheim mit Liebe aufgepäppelt wurde.

 

August 2013: Tierhilfe Lucy bezahlt die OP-Kosten (Kastration und Tumorentfernung) von insgesamt CHF 1'900.00 des Tierschutzhundes Haylee (Bern).

 

18. Juni 2013: Tierhilfe Lucy spendet CHF 400.00 an die Stiftung für das Tier im Recht (www.tierimrecht.org).

 

09. Juni 2013: Tierhilfe Lucy spendet dem Tierheim "refuge de cottendart" (www.refugedecottendart.ch)anlässlich der "journée de la porte ouverte" CHF 200.00.

 

05. Juni 2013: Tierhilfe Lucy spendet Soidog.org CHF 2'550.00 für die Flugkosten der beiden gelähmten Hunde Program und Goofy. Beide Hunde durften von Phuket in die USA zu homeforlife (www.homeforlife.org) umziehen, wo man sich besonders gut um diese Handicaphunde kümmern wird.

15. Mai 2013: Terhilfe Lucy spendet erneut CHF 300.00 an das Schaffhauser Tierheim.

03. Mai 2013: Tierhilfe Lucy spendet CHF 300.00 an das Tierheim des Schaffhauser Tierschutzvereins für den Wiederaufbau des Tierheims, welches wegen eines grossen Unwetters grosse Schäden erlitten hat.

 

Mit den letzten Einnahmen unseres Flohmishops "Lucys Nuschi-Eggä" konnten wir dem Tierheim "El Arca de Santi" in Monzón/Spanien einen Betrag von € 400.00 überweisen.

​Anlässlich unserer Spendenfahrt im Februar 2013 konnten wir dem Tierheim in Colmar eine Spenden von 400 € überreichen.

  • b-facebook

© 2012 by nathalie rentsch